A team with unique expertise

Congsu He

Expert in design

Congsu moved to Germany in 2000 after graduation in B.A. Graphic Design in China. She studied Art History and Linguistic at University of Stuttgart for 2 years, then moved to Kunstakademie Stuttgart and majored in Communication Design in 2007.

Her spatial thinking and the distinct sense for tactility have shaped her expertise in multisensory design.

These skills have driven her work in a wide range of areas. She worked in packaging design at Peter Schmidt Group, was freelance communication designer with a focus on branding, exhibition design and installations for architects and building companies. She also established her own brand STUDIO COHE for interior and office products.

To her, design is not only a profession, but the way to tell fascinating stories and bring together people.

From 2012 to 2017 she co-organised design fairs twice a year in Hamburg. They were the perfect places for small local brands to get in touch with their customers. In 2018 she held a lecture about the hand embroidery in China and Germany together with the fashion designer Lisa Blum-Minkel at the Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg.

Outside business Congsu is a passionate collector of vintage books and interiors. And another hobby of her is to explore new subjects. 

Congsu lebt seit 2000 in Deutschland. Neben einem Diplomabschluss in Kommunikationsdesign der Kunstakademie Stuttgart verfügt sie außerdem über einen Bachelorabschluss in Grafikdesign aus China und ein Grundstudium in Kunstgeschichte und Linguistik an der Universität Stuttgart.

Ihre räumliche Vorstellungskraft und das feine Gespür für Haptik machen sie zu einer Expertin in Multisensory Design.

Dieses Können bewies sie in ihren vielfältigen beruflichen Erfahrungen. Sie arbeitete unter anderem als Packaging Designerin bei der Peter Schmidt Group, und als freie Kommunikationsdesignerin für Bauunternehmen und Architektenbüro mit Fokus auf Branding, Ausstellungsdesign und Installation. Mit STUDIO COHE baute sie ihr eigenes Produktlabel für Interior und Office auf. 

Sie liebt es, spannende Geschichten mit und durch Design zu erzählen. Begegnungen zwischen Menschen zu ermöglichen, ist ihre große Leidenschaft.

Von 2012 bis 2017 organisierte sie als Mitveranstalterin zweimal im Jahr Designmärkte in Hamburg. Die Märkte boten die perfekte Chance für kleine lokale Labels, direkt mit Besucher*innen in Kontakt zu treten. 2018 hielt sie gemeinsam mit der Modedesignerin Lisa Blum-Minkel einen Vortrag über die Handstickerei in China und Deutschland im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg.

In der Freizeit sammelt sie leidenschaftlich alte Bücher und Designklassiker im Interiorbereich. Immer wieder Neues zu erkunden, ist ihr zweites Hobby. 

Lan Shi

Expert in analysis

Shi-Lan moved from China to Germany with her family in 1993. She holds a Diplom degree in Business Administration from RWTH Aachen.

Her power lies in her analytical thinking, the understanding for science and technology, and her communication skills.

After graduation in 2004 she worked for Volkswagen as Corporate Buyer for heating and AC devices, taking care of contract negotiation and supplier monitoring for all subsdiaries.

She was the specialist in Strategic Purchasing and IT at Lufthansa from 2007 to 2018, leading interdisciplinary projects for process optimisation and software development.  Her contribution to the IATA Fuel Data Standards Group substantially moved forward the adoption of XML standards in fuel ordering and invoicing. 

The founders of He&Shi first met in 2015, brought together by their shared passion for design. At that time Shi-Lan was the owner of a concept store for contemporary Asian design. 

She knows lifelong learning in her experience both as lecturer and learner. She was German and Chinese language teacher, and software trainer at Lufthansa. As a part-time student in Psychology BSc she keeps exploring new areas of knowledge.

In her free time she refuels her mind and soul with ballet dancing and backpacking.

Shi-Lan siedelte 1993 mit ihrer Familie aus China nach Deutschland um. Das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen schloss sie 2004 mit Diplom ab.

Ihre besonderen Stärken sind das analytische Denken, das technische Verständnis und ihre Kommunikationskompetenzen. 

Diese Fähigkeiten stellte sie zunächst als Einkäuferin bei Volkswagen unter Beweis, wo sie die Vertragsverhandlung und das Lieferantenmonitoring für Heiz- und Klimageräte konzernweit steuerte.

Von 2007 bis 2018 war sie Referentin im Strategischen Einkauf und später für Informationssysteme bei Lufthansa. In der Zeit leitete sie funktionsübergreifende Projekte für Prozessoptimierung und Softwareentwicklung. Ihre Mitarbeit in IATA Fuel Data Standards Group trug maßgeblich zur branchenweiten Nutzung von XML-Standards in der Treibstoffbestellung und Treistoffabrechnung bei.

Die Liebe zum Design brachte die beiden Gründerinnen von He&Shi 2015 zusammen. Zu der Zeit führte Shi-Lan einen Concept Store für junges Design aus Asien. 

Lifelong Learning kennt sie sowohl aus Sicht der Wissensvermittlerin als auch Lernerin. Sie war Dozentin für Deutsch und Chinesisch, leitete Software Trainings bei Lufthansa. Als Studentin der B.Sc. Psychologie an der FernUniversität Hagen erforscht sie seit 2017 ein neues Wissensgebiet.

In ihrer Freizeit tanzt sie Ballett und bereist am liebsten die Welt mit ihrem Rucksack.